Labels to watch: Ohlala Louloute 

Ich bin mir sicher, jede Frau kennt das folgende Szenario:

Ihr seht ein tolles Kleid im Schaufenster, geht in den Laden und probiert es an. 

Aber irgendetwas stört. Bei der einen ist es der Rock der zu lang ist, für die andere ist er zu kurz. Eine zeigt gerne mehr von ihrem Décolleté, die andere trägt es lieber hoch geschlossen.

Jede Frau hat eben so ihre Problemzonen und ihre Körperteile, die sie gern an sich mag. Aber wie soll ein Designer all den Anforderungen gerecht werden? Es ist schlichtweg unmöglich.

 

Quelle: Ohlala Louloute

 

 

Abhilfe schaffen die beiden Mädels von "Ohlala Louloute".

Im schönen Münchener Westend haben sie vor mittlerweile zwei Jahren ihren kleinen Laden eröffnet, mit einem grandiosen Konzept.

 Und so beschreiben sie sich selbst:

 

 

 

Wir sind Claire & Monika. Eine Mode-Designerin und eine Kartografin - klingt komisch, passt aber ganz gut! Ja, wir sind leicht zu verwechseln: Gleiche Frisur und nährt Brille, aber nein, wir sind keine Schwestern. Dennoch eine gute Kombi, da wir uns wundervoll ergänzen: Nähmaschine & Mac, Nähen & Tippen, Geratter & Geschnatter, Crèpes & Spätzle.

Louloute bedeutet "Liebling" und ist ein französischer Kosename für Freundinnen, oder auch Kinder.

 


 

Claire - Die Designerin hat seit einigen Jahren ihr eigenes Label, das sie auch in ihrem Laden verkauft. Wer will kann vorbeikommen und wie üblich einfach von der Stange kaufen was da ist, oder (und das finde ich wirklich grandios) ein Stück in Auftrag geben. Nach dem Motto "Do it Ohlala" haben sich die beiden nämlich ein Konzept ausgedacht, nach Baukastenprinzip.

Du schnappst dir ein Kärtchen auf dem du ankreuzen kannst. 

 

Modell 1 - Modell 2 - Modell 3

Lange Ärmel - Kurze Ärmel

Knielänge - Wadenlänge - Oberschenkellänge

Lieblingsfarbe - Lieblingsstoff

...

 

Da sind der Phantasie fast keine Grenzen gesetzt. Und für die die schon nähen können:

Ihr könnt auch einfach den Schnitt (wer will auch inklusive Stoff/Material) kaufen und euch selbst austoben!

 

Quelle: Ohlala Louloute

 

Und das ist zwar schon ne ganze Menge, aber noch nicht alles ;)

Es gibt nämlich nicht nur Klamotten, sondern auch viele viele schöne Taschen! Claire und Moni haben nämlich letztes Jahr ein Buch rausgebracht. "Taschen nähen" heißt das gute Stück und damit kann wirklich jeder der schon mal an einer Nähmaschine saß etwas tolles fabrizieren. Und wers noch lernen möchte... natürlich bieten die zwei auch Kurse an!

 

Also auf, auf ihr Lieben, es lohnt sich wirklich mal bei den beiden vorbeizuschauen!

 

http://www.louloute.de

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0