How to: Das Pinsel 1x1

 

Ich habe mittlerweile ein riesiges Sammelsurium an Pinseln zuhause. 

Ob Echthaar oder Kunsthaar, billig oder teuer, jeder Pinsel hat seine ganz eigenen Vorzüge und ist eben für etwas anderes besonders geeignet.  

Aber nur weil ein Pinsel für etwas bestimmtes vorgesehen ist, müsst ihr ihn natürlich nicht zwangsläufig dafür benutzen. Ich zeige euch heute, welchen Pinsel ich wofür benutze und wie vielseitig so mancher davon einsetzbar ist.

 

Quelle Brushes: Google



Pinsel 1 und 2:

 

Damit lassen sich flüssige Concealer und Flüssig-Make-up super auftragen und verteilen. Am besten sind Pinsel aus Kunsthaar, da sie im Gegensatz zu Echthaar die Flüssigkeit nicht aufsagen und dadurch besser wieder abgeben.

 

Pinsel 3 und 4:

 

Die beiden können auch als Puder- oder Blush-Pinsel benutzt werden, eignen sich durch die Form aber auch perfekt zum Konturieren. Pinsel 3 gibt es auch in abgeschrägter Form, die noch besser ist um Wagenknochen hervorzuheben und sich den Konturen optimal anpasst.

 

Pinsel 5 bis 7:

 

Pinsel 5 und 6 eignen sich am besten, um Blushes oder loses Puder aufzutragen. Durch die schmale Form lassen sich auch lose Concealer leicht unter den Augen verteilen.

 Der große Pinsel eignet sich, um flächig kompaktes oder loses Puder auf das ganze Gesicht aufzutragen. Hierfür sollte man auf jeden Fall Echthaar-Pinsel benutzen, weil sich loses Make-up damit einfach schöner verteilen lässt.

 

Pinsel 8 bis 10:

 

Mit Pinsel 9 und 10 werden Lidschatten ganz einfach auf die Augenlider aufgetragen. Pinsel 8 wird anschließend zum Verblenden benutzt und eignet sich, um perfekte Übergänge zu zaubern.

 

Pinsel 11 bis 13:

 

Die drei Pinsel sind auch wieder multifunktional. Man kann sie sowohl für spezielle Augen-Make-ups benutzen, als auch zum Definieren der Augenbrauen. Pinsel 12 eignet sich durch die flache Form außerdem wirklich gut, um Lidstriche zu zeichnen. 

 

Pinsel 14 und 15:

 

Zum perfekten Make-up fehlt nun nur noch der Richtige Lippenstift. Mit Pinsel 14 lassen sich die Lippen ausfüllen und mit Pinsel 15 gebt ihr dem ganzen mit der perfekten Kontur-Umrandung den richtigen Feinschliff.


 

Gute Pinsel-Sets gibt es übrigens bei 

Douglas in klein und groß

 

 

Geheimwaffe: Beautyblender

 

Naja, geheim ist es ja mittlerweile nicht mehr wirklich und natürlich muss es nicht unbedingt das berühmte Ei sein. Es gibt unendlich viele Schwämmchen, in allen Farben und Formen, die sich vermutlich genauso gut eignen, um Make-up richtig zu verteilen. Ich finde das Ei einfach total praktisch. Es ist klein, handlich und in der kleinen Box, in der man es kauft perfekt zum mitnehmen geeignet. Für mich hat es auf jeden Fall mittlerweile den Make-up und Concealer-Pinsel fast ersetzt und kommt jeden Tag zum Einsatz.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0